Kate Moss wirbt für Mango

Sie wirbt für die neue Herbst- und Winterkollektion 2011 / 2012. Auch einen neuen Werbespot gibt es dazu, in dem das Topmodel die neue Kollektion von Mango abstaubt; beste Prêt-à-porter-Mode zum kleinen Preis!

Mango…

…der multinationale Modekonzern, der sich Design, Herstellung und Verkauf von modisch-junger Damen- und Herrenmode, sowie Accessoires, zur Aufgabe gemacht hat. Auch Kate Moss hat dieses spanische Trend-Label jetzt für sich entdeckt.

In dem Spot überfällt das Model zusammen mit dem Fotografen Terry Richardson eine Mango-Filiale und raubt die neue Kollektion. Bei dem Überfall haben beide Masken mit dem Abbild von Richardson auf. Sie springen in den Fluchtautos und der Van rast davon. Während der Fahrt stylt sich Kate Moss im Inneren des Wagens in Ruhe auf. Als sie den Wagen wieder verlässt, ist sie ausgehtauglich und top gestylt; ein weiterer Hinweis an die top Pret-a-Porter-Mode, was auf Deutsch ja so viel heißt wie „bereit zum Tragen“.

Mango, das international anerkannte Mode-Unternehmen, beschäftigt heute weit über 8.600 Mitarbeiter, bestehend aus einem jungen, dynamischen und engagierten Team. Das Durchschnittsalter beträgt 30 Jahre mit einem Frauenanteil von 80 Prozent.

Das britische Supermodel Kate Moss…

…gehört mittlerweile zu den bestbezahlten Models der Welt. Entdeckt wurde sie im Jahr 1988 als sie 14 Jahre alt war im JFK-Flughafen in NY. Im gleichen Jahr schloss sie einen Werbevertrag mit dem berühmten Label Calvin Klein ab und warb von da an für Unterwäsche dieser Marke. Ab den 90er-Jahren begann Kate Moss dann Models wie etwa Claudia Schiffer oder Cindy Crawford Konkurrenz zu machen. Bereits vier Jahre später verdiente sie bereits 2,2 Millionen Dollar. Seitdem ist Kate Moss vom Modelbusiness nicht mehr wegzudenken und hat u.a. Verträge mit den Markengrößen H&M, Coco Chanel und Mango.